• 101. ordentliche Wehrversammlung

    Nach einer langen Pause kamen alle Kameraden der Feuerwehr Niederwölz zur 101. ordentlichen Wehrversammlung in der Mehrzweckhalle zusammen. Kommandant HBI Dieter HORN zeigte sich erfreut über die Anwesenheit so vieler Feuerwehrkameraden welche er neben den Ehrengästen begrüßen durfte. Als Ehrengäste wohnten dieser Versammlung unter anderem Bereichsfeuerwehrkommandant LFR Helmut Vasold, Bürgermeister Albert Brunner, Abschnittbrandinspektor Walter Stöckl die Obleute der örtlichen Vereine sowie die Ehrenmitglieder und Fahrzeugpatinen der Feuerwehr Niederwölz bei. Der Tätigkeitsbericht des Jahres 2021 wurde mit Bildern der verschiedenen Tätigkeiten und Einsätze präsentiert. Das Kommando brachte im Anschluss die Zahlen zum Tätigkeitsbericht vor. So waren im abgelaufenen Jahr 30 Einsätze und 15 Übungen zu absolvieren. Vieles wurde ja durch Corona abgesagt so auch das 100. Jahr Jubiläum. Dafür wurde 2020 begonnen das Rüsthaus zu sanieren und so kam man mit allen anderen Tätigkeiten und Arbeiten im und rund um das Rüsthaus auf 4903 Stunden im Dienste der freiwilligen Feuerwehr. Besonders hervorgehoben wurde die Jugendarbeit, derzeit hat die Jugendgruppe der FF Niederwölz eine Stärke von elf Mitgliedern. Nach der Wehrversammlung wurde zum Rüsthaus marschiert wo einen Frühschoppen, welcher von der kleinen Gruppe des Musikvereines gestaltet, veranstaltete. Im Rahmen dieses Frühschoppen wurden die Kameraden HFM Matthias KOLLER für 25 Jahre, OLM Harald SIMHOFER für 40 Jahre und ELM Karl REGULA für 60 Jahre Feuerwehrzugehörigkeit ausgezeichnet. Es wurden auch Carina REINMÜLLER, Janica SCHAFFER und Robert KOLLER angelobt und so in den Aktivdient in der Feuerwehr aufgenommen.

  • Florianifeier mit Fahrzeugsegnung

    Die FF Niederwölz hätte am vergangenen Wochenende das 101-jährige Bestehen gefeiert, nachdem die 100 Jahr Feier im vorigen Jahr wegen der „Corona-Pandemie“ abgesagt werden musste. Leider konnte die Festveranstaltung mit einem Tag der Einsatzorganisationen auch diesmal nicht stattfinden. Feuerwehrkurat Pfarrer Ciprian Sascau zelebrierte am Rüsthausplatz eine Feldmesse für die Feuerwehrkameradinnen und Kameraden, aber auch um das neue Einsatzleitfahrzeug, sowie die neue Einsatzdrohne des Bereichsfeuerwehrverbandes Murau zu segnen. Beide Einsatzgeräte sind in Niederwölz stationiert und können bei Bedarf angefordert werden. HBI Dieter Horn dankte Feuerwehrkurat Ciprian Sascau für den feierlichen Gottesdienst, der von einer Bläsergruppe des Musikvereines musikalisch umrahmt wurde. Anders als bei einer üblichen Florianifeier konnte im heurigen Jahr HBI Dieter Horn die Beförderungen und Verleihungen nur bekannt geben und keine direkte Übergabe der Abzeichen und Dekrete mit Bürgermeister Albert Brunner durchführen.

    Das Ehrenzeichen der Stufe II des Landesfeuerwehrverbandes erhält BI d.F. Martin Hendel jun.,
    das Verdienstzeichen des Landes Steiermark in Bronze erhalten HLM d.F. Harald Reiter, BM Martin Hendel sen. und OBM Alexander Fritz.

    HBI Dieter Horn gab aber auch die Beförderungen bekannt:

    PFM Bastian Döller zum FM,
    FM Markus Reinmüller zum OFM,
    LM d.F. Florian Macavei zum OLM d.F.,
    OLM d.V. Gerald Schreilechner zum HLM d.V.,
    OLM Walter Kochgruber zum HLM,
    HLM d.F. Harald Reiter zum BM d.F.,
    BM d.V. Walter Horn zum OBM d.V.

    Dienstaltersstreifen für ihren Dienst in der FF Niederwölz:

    FM Benedikt Fritz 1x Rot für 5 Jahre,
    FM Philipp Fritz, OFM Manfred Pollheimer, LM d.F. Benjamin Schaffer, OFM Markus Salchegger 2x Rot für 10 Jahre,
    HFM Adrian Macavei 3x Rot für 15 Jahre,

    OLM d.V. Gerald Schreilechner, BI d.F. Martin Hendel jun. 1x Silber für 20 Jahre,
    OBI a.D. Wolfgang Kochgruber, HBI d.F. Karl Regula jun. 1x Gold für 35 Jahre,
    OLM Harald Simhofer 2x Gold für 40 Jahre,
    BM Martin Hendel sen. 3x Gold für 45 Jahre und
    EBM Karl Regula sen. 1x Gold 2 cm breit und 2x Gold 1 cm breit für 60 Jahre.

  • Neues Einsatzgerät für den BFV Murau in Niederwölz

    Anfang des Jahres wurde der Feuerwehr Niederwölz als Stützpunkt für das Einsatzleitfahrzeug ein neues Einsatzgerät übergeben. Eine Drohne soll bei Unwettereinsätzen, Waldbränden und Suchaktionen die Bodenmannschaften aus der Luft mit Lagebildern unterstützen. Die Ausbildung wird in verschiedene Abschnitte gegliedert teils Theoretisch teils Praktisch. Derzeit werden die ersten Piloten der Feuerwehr Niederwölz auf das Gerät geschult und auch zum Drohneneinsatzpiloten ausgebildet. Zum Beauftragten für dieses Einsatzgerät wurde LM Peter REGULA ernannt.

  • 100 Jahre im kleinen Rahmen

    Am 11.07.1920 wurde die Feuerwehr Niederwölz in einer Gemeindeversammlung gegründet. Dies hätte man heuer mit einem großen Fest gefeiert. Diese Veranstaltung wurde aber Corona bedingt abgesagt, aber dennoch feierte man den 100. Geburtstag und das bei einer kleinen Jause im Rüsthaus. Als Geburtstagsgeschenk gab es für die Kameraden der Feuerwehr eine Freizeitjacke. Für den Bürgermeister Albert Brunner gab es hingegen eine Einsatzjacke.

  • 100. ordentliche Wehrversammlung

    Die Feuerwehr Niederwölz wird heuer 100 Jahre alt und hat viel vor!

    In der Gemeinderatssitzung am 11.07.1920 wurde die Gründung einer Feuerwehr in Niederwölz mit vorerst 20 Mitgliedern beschlossen.Zur 100. Wehrversammlung konnte HBI Dieter HORN im Gasthaus Kirchenwirt neben den Mitgliedern auch viele Ehrengäste, darunter Bereichsfeuerwehrkommandant LFR Helmut Vassold und Bürgermeister Albert Brunner, begrüßen. Nach einem Streifzug mit Bildern über die Tätigkeiten und Einsätze des vergangenen Jahres berichtete das Kommando, dass die Feuerwehr Niederwölz  44 Einsätze und 21 Übungen zu absolvieren hatte. Die FF Niederwölz feiert in diesem Jahr am Wochenende zum 26. und 27. Juni das 100 Jährige bestehen mit einem Bereichsfeuerwehrtag und einer Leistungsschau aller Einsatzorganisationen. Besonders hervorgehoben wurde die Jugendarbeit, derzeit hat die Jugendgruppe der FF Niederwölz eine Stärke von acht Mitgliedern. Mit allen anderen Tätigkeiten und Arbeiten im und rund um das Rüsthaus kamen die Mitglieder der Feuerwehr Niederwölz auf 8.341 Stunden im Dienste der freiwilligen Feuerwehr. Auch das Jubiläumsjahr wird die Feuerwehr zu den Bewerben auf Bezirks und Landesebene sowie den Jugendbewerben Gruppen entsenden. Für das heurige Jahr ist auch noch die Anschaffung eines Stromaggregates für das Rüsthaus und die Erneuerung der Garagentore vorgesehen.

  • Sportlicher Vergleichskampf

    Eine liebe Tradition ist, der sportliche Vergleichskampf der Feuerwehr und des Musikvereines Niederwölz im Eisschießen. Perfekte Bedingungen fanden die beiden Mannschaften unter Ihren jeweiligen Moarn vor. Den Kameraden der Feuerwehr wurde durch HBI Dieter HORN und Martin HENDEL sen. als Moar die Schussrichtung vorgegeben bei der Musik waren es Obmann Christian ESSER und Kapellmeister Mario MÜHLBACHER. Ausgespielt wurde neben dem Wanderpokal auch ein Essen und ein Getränk welches beides die Feuerwehr gewinnen konnte. Den Kampf um das Verdauungsstamperl gewann der Musikverein.

  • Feuerwehrball 2020

    Die FF Niederwölz startete traditionell mit dem Feuerwehrball in das neue Jahr. Zum 90. Feuerwehrball konnte sich HBI Dieter Horn über überaus viele Ballbesucher freuen. Nach einer schwungvollen Eröffnungspolonaise durch die jungen Feuerwehrkameraden mit ihren Partnerinnen sorgten „Die Hafendorfer“ für beste Stimmung und Schwung bis in die frühen Morgenstunden.

  • Weihnachtsfeier am 30.11.2019

    Am 30.11.2019 fand im China Restaurant Niederwölz die diesjährige Weihnachtsfeier der Feuerwehr Niederwölz statt. HBI Dieter HORN konnte viele Feuerwehrkameraden mit Ihren Partnern begrüßen sowie auch die Ehrenmitglieder und Fahrzeugpatinen. Ebenso wohnte der örtlich zuständige Bürgermeister Albert Brunner dieser Feier bei. Nach den Dankesworten des Kommandanten wurde das Essen serviert. Die Feier war unterhaltsam und dauerte bis in die frühen Morgenstunden.

  • Unser neues Einsatzleitfahrzeug

    Vor Weihnachten haben wir das Einsatzleitfahrzeug des BFV Murau in Neidling nähe St- Pölten abholen können. Die Delegation unter der Führung des Kommandos der Feuerwehr Niederwölz HBI Dieter HORN und OBI Dominik HENDEL wurde in Neidling empfangen, und dann auf das neue Fahrzeug eingeschult. Im Anschluss an die Einschulung wurde noch ein gemeinsames Essen mit den Verantwortlichen der Firma Rosenbauer wurde die Heimreise angetreten. Im Rüsthaus Niederwölz warteten schon einige Kameradender Feuerwehr Niederwölz und auch das Kommando des BFV Murau bei Glühwein und Maroni um das neue Fahrzeug in Augenschein zu nehmen.